Ulrike Lunacek neu im Rat des Europäischen Forums Alpbach

Die Generalversammlung des Europäischen Forums Alpbach hat gestern, am 8. Mai 2018, den früheren EU-Kommissar Franz Fischler in der Funktion des Präsidenten einstimmig wiedergewählt. Neben Beate Meinl-Reisinger und Beatrix Karl wurde auch die Vizepräsidentin unserer Freundschaftsgesellschaft, Ulrike Lunacek, neu in den Rat des Europäischen Forums gewählt. Das 40-köpfige Gremium begleitet die Tätigkeiten des Vereins „Europäisches Forum Alpbach“ und setzt sich aus Personen zusammen, die in besonderer Weise mit dem Forum verbunden sind.

Das Europäische Forum Alpbach findet von 15. bis 31. August 2018 statt. Unter dem Generalthema „Diversität und Resilienz“ widmet sich das internationale Symposium den Schwerpunkten: Populismus und Demokratie, Bildung und Medien, sowie Nachhaltigkeit und Innovation.

Verwandt artikeln